Nachtlandschaft mit Feder, Mischtechnik (20 x 15 cm)
© Bild: Ariane von Gottberg

Geträumte Landschaften (Ausstellung)

Licht, das durch Wolken bricht, märchenhafte Nächte, leuchtende Meere und sattgrüne Felder: Seit 50 Jahren erweckt die Künstlerin in ihren Aquarellen und Zeichnungen Landschaften zum Leben. Sie erschafft flirrende poetische Welten, kontrastreich und präzise zugleich.

Ob Aquarellmalerei, Mischtechniken oder Collagen - Ariane von Gottbergs künstlerische Handschrift bleibt trotz der Vielfalt ihres Sujets klar und unverkennbar eigen. In den Stillleben spielt sie mit einem einzigen Motiv, das detailreich multipliziert wird. Schneckenhäuser, fallende Quitten, Federn und Kastanien- eine Feier der Natur und ihres Formenreichtums.

Ihr eindrucksvolles, altmeisterliches Handwerk präsentierte Ariane von Gottberg schon in zahlreichen Ausstellungen, unter anderem auf einer sehr erfolgreichen Protest-Ausstellung zur documenta in Kassel.


„Geträumte Landschaften“, Malereien von Ariane von Gottberg (25.11.2022 - 11.12.2022)

Kuratiert wird die Ausstellung von Ina Rosenthal und Charlotte von Schuckmann.

PINK.ART | Biesentaler Straße 24 | 13359 Berlin

Eröffnung: 25. November ab 19 Uhr

Öffnungszeiten:
Samstag, 26. November, 15 bis 18 Uhr
Sonntag, 27. November, 15 bis 18 Uhr
sowie nach Absprache
Kontakt: ina.rosenthal@pinkdot-ggmbh.de

PINK.ART ist Teil der freien Kunst-Initiative Kolonie Wedding, die immer am letzten Wochenende im Monat Rundgänge durch die Projekträume im Soldiner Kiez organisiert.

Mehr von Ariane von Gottberg