#harfe #klassik | Joel von Lerber

Andere Saiten gegen Homo- und Transphobie aufziehen

Mann und Harfenist – in der konservativen Klassikwelt noch oft ein Paradoxon. Der Schweizer Joel von Lerber spielt auf dem sperrigen Instrument feinste Nuancen im Orchestergraben, und ist auch als preisgekrönter Solist in den großen Konzerthäusern zu erleben. Seinen wohl schönsten Auftritt der letzten Zeit hatte er für das Magazin myGay am IDAHOBIT*: An den Denkmälern Berlins spielend, erinnert Joel an die Opfer des Paragraphen 175 und ruft zur Ergänzung des Grundgesetzes um die „sexuelle Identität und geschlechtliche Orientierung" auf.

PINK.LIFE freut sich, mit zarten Tönen laut zu werden.

Joel von Lerber interpretiert die „Sonata: III. Perpetuum Mobile“ zum Internationalen Tag gegen Homo-, Bi-, Inter- und Transphobie (Video) [3:23]

Alle Beiträge von Joel von Lerber