#webserie #video | Benjamin Teske

EXKLUSIV - Premiere von
„Crème de la Crème“

Schauspielerin Cora hat ein gutes Leben. Sie ist talentiert, gibt ihr bestes, umweltbewusst zu sein, ein Abo fürs Fitnessstudio und viele Dates mit süßen Typen. Allerdings vermisst sie zwei Dinge sehr, nämlich Erfolg und eine Ahnung, was sie da eigentlich verdammt nochmal macht. Und so strauchelt sie durch Hamburg zwischen Meltdowns und anderen Absurditäten. Daraus macht sie das einzig Vernünftige: Ihr eigenes Musical.

Dem Regisseur Benjamin Teske wurde aus der Filmbranche nachdrücklich gespiegelt, dass seine Ideen „zu speziell“ für den deutschen Markt sind. Er hatte die Schnauze voll, schnappte sich kurzerhnd die Hauptdarstellerin Klara Lange, aktivierte sein Netzwerk und ging in Eigenproduktion für „Crème de la Crème“. Ein Glück, denn wenn einer Geschichten über Menschen, die ein bisschen neben der Normalo-Spur fahren, erzählen sollte, dann er. Und so freuen wir uns, die Miniserie vorstellen zu dürfen.

PINK.MEDIA freut sich, dem Irrsinn beim Wachsen zuzusehen.

Alle Beiträge von Benjamin Teske