Bildinfo
© Bild: Michael Georg Bregel
schließen
#kurzfilm #experimentell | Michael Georg Bregel

Lyrik ohne Worte

In seinen Gedichten kreiert Michael Georg Bregel literarische Nahaufnahmen. Sein neues Video „Jenseits“ überträgt diesen Ansatz in eine filmische Bildsprache. Durch versteckte Schlitze und Gucklöcher schaut die Linse auf alltägliche Szenen. Es entsteht ein Wechselspiel aus Licht, Schatten und Spiegelungen, untermalt von urbanen und ländlichen Geräuschkulissen. Die freie Film-Initiative KinoBerlino beschrieb den Stil des Kurzfilms als „German Fluxus Camera Poetry“ .

PINKDOT freut sich, mit den Augen zu lauschen und den Ohren zu sehen.

Michael Georg Bregel: „Jenseits“ (Kurzfilm, 2022)

Alle Beiträge von Michael Georg Bregel